Pain Hurt Unstable Desolation
IFOTES

KontaktEinschreibeformular

Wissenschaftliche Themen

 

Plenar Veranstaltungen

 

Parallel-Vorträge

 

Workshops and Discussion Groups

 

 

Wissenschaftlicher Inhalt des Kongresses

 

Die Plenen dauern eineinhalb Stunden. Es wird simultan in den fünf offiziellen IFOTES Sprachen übersetzt: Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch.

Die Halbplenen dauern eine Stunde und fünfzehn Minuten. Sie finden zweimal statt mit jeweils der Hälfte der Teilnehmer. Das Thema für das jeweilige Plenum ist das gleiche: Die Ergebnisse der zwei Forschungsprogramme der Universität Genf (CH) und der Universität Padua (I) über die TES Arbeit und über Ehrenamtliche. Es wird in alle fünf Sprachen übersetzt.

 

Die Parallelvorträge dauern eine Stunde, mit zwei oder drei Rednern. Sie werden in zwei weitere Sprachen übersetzt. Einige von den Rednern werden nach dem Vortrag einen einstündigen Workshop oder eine Diskussionsrunde anbieten.

 

Die Diskussionsgruppen werden eine Stunde dauern. In jeder Sprache wird ein Moderator / eine Moderatorin die Diskussion zu dem Tagesthema führen.

 

Die Workshops dauern zwei Stunden. 15-20 Teilnehmer können partizipieren, so dass die Sitzung von einem Leiter geführt wird.
Beachten Sie bitte, dass in den Workshops keine Simultanübersetzung angeboten wird.

 

Die Poster-Präsentationen: IFOTES Mitgliedsverbände und -partner haben die Gelegenheit, in einer Poster-Präsentation ihre Methoden oder Projekte in der Nothilfe zu zeigen. Die Poster werden während des gesamten Kongresses in einem Saal ausgestellt und bei der Poster-Präsentation besprochen.

 

Jeder Vortrag und jeder Workshop erhält ein Erkennungszeichen. Auf der Anmeldung wählen Sie bitte wenigstens zwei von den Vorträgen und Workshops aus, die auf dem Programm für jeden Tag aufgelistet sind. Damit helfen Sie, dass so viele Teilnehmer wie möglich eine Veranstaltung ihrer Wahl besuchen können.

 

Sie erhalten weitere Information zu Ihrer Anwesenheit bei den Vorträgen oder zu Ihrer Beteiligung an den Workshops unmittelbar vor dem Kongressbeginn oder an dem Tagungsschalter.

 

Während des Kongresses helfen Ihnen unsere freiwilligen Helfer und Helferinnen gern, den Standort Ihres Workshops zu finden und möchten dafür sorgen, dass Sie Ihren Aufenthalt in Prato so angenehm wie möglich erleben.